20. Bundeskongress Pathologie BERLIN 2020 - DIGITAL!

 
 

20. Bundeskongress Pathologie 2020 – Rückschau auf den ersten digitalen Bundeskongress

Das Corona-Virus hat die Bedingungen vorgegeben, und Corona war auch in vielen Sitzungen Thema. Die Pandemie hat der Pathologie zu einer nie dagewesenen öffentlichen Wahrnehmung verholfen. Dies spiegelte sich nicht zuletzt auch in dem Grußwort von Gesundheitsminister Jens Spahn und dem Festvortrag von Kanzleramtsminister Helge Braun wider. Dementsprechend zog der virtuelle Bundeskongress trotz reduziertem Programm (7 Sitzungen statt 11 Sitzungen) über 200 Teilnehmer*innen an, in der Mehrheit Institutsleiter*innen, aber auch zahlreiche nicht-akademische Mitarbeiter*innen und TA. Sie buchten insgesamt fast 500 Teilnahmeplätze.

Unser besonderer Dank gilt den Firmen, die den Kongress durch Vorträge, Live-Präsentationen und anderes bereicherten.

Dr. Heike Diekmann
und Team

Image